BusinessCube - Das Plug & Secure Tool für Unternehmen – einfach und kosteneffizient

BusinessCube

Das Hoch-Sicherheits-Tool für Unternehmen

einfach, skalierbar und kosten-effizient

Der BusinessCube ist die Plug & Secure-Datensicherheitslösung
für alle Geräte und Betriebssysteme

Das CryptoNet zu welchem die BusinessCubes und Crypto-Gateway-Server Zugang ermöglichen,
ist das sicherste Plug & Secure, Kommunikations und Datennetz auf dem Markt. Es wurde von Grund auf mit dem Ziel entwickelt,
die wichtigsten Basis-Sicherheitsanforderungen von Unternehmen zu erfüllen,
ohne dabei großen Verwaltungs oder Wartungsaufwand zu erfordern
.

Datenskandal um Cambridge Analytica

Video von YouTube, externer Link

Industriespionage: Wie hochsensible Daten von Europa in die USA wandern

Video von PlusMinus1, externer Link

Das CryptoNet for Business ist

ein einzigartiges Hoch-Sicherheitsnetzwerk

CryptoNet for Business - High Level Security

Feature:

Kommunikation:

  • White-Label-CryptoCloud für Firmennetzwerke
  • Hochsicherer CryptoCloud-Chat
  • Hochsichere CryptoCloud-Telefonie
  • Hochsicherer CryptoCloud-Datentausch
  • Hochsichere CryptoCloud-Videotelefonie

    Oder nutzen sie das Kommunikationstool ihrer
    Wahl innerhalb des CryptoNet.

    *AES = Automated, Efficient, Secure

Das CryptoNet ist ein internationales Server-Netzwerk, das mit dem Know-How & Know-Why aus vielen Jahrzehnten High-Level-IT-Security aufgebaut wurde. Es besteht aus eigenen, gesicherten und optimierten Bare-Metal-Servern, welche von uns, der AVI Security, physisch in den jeweiligen Rechenzentren installiert wurden. Als Standorte wurden nur Hochsicherheits-Rechenzentren ausgewählt, die u.a. nicht unter US-Kontrolle stehen. Durch das CryptoNet lassen sich Firmenzentralen, Geschäftsstellen, Partner, Mandanten, Klienten bis hin zu internen und externen Mitarbeitern auf sehr einfache und sicher Weise, weltweit vernetzen.

Ein Kernfeature des CryptoNet ist, das es nicht von potenziell gefährdeten Endgeräte welche per Default mit unsicheren Betriebssystemen ausgestattet sind, infiziert werden kann. Innerhalb des CryptoNet gibt es nur einzeln geprüfte, gesicherte und gehärtete Hard- und Software. Jedes Glied in der gesamten Kette wurde tiefgreifenden Prüfungen unterzogen und unterliegt auch weiterhin ständigen aktualisierten Prüfungen. Sicherheitssysteme sind nur so gut wie das schwächste Glied der Kette und in diesem Verbund sind alle Kettenglieder gesichert und gehärtet.

Ein weiteres Kernfeature ist das weltweit einzigartige AES (Automated, Efficient, Secure) VPN. Es ist das einzige VPN am Markt das einen automatisierten, randomisierten, zufallsbasierten Primzahlen-Schlüsseltausch in beliebigen zeitlichen Abständen durchführen kann. Es tauscht jedoch nicht nur die Schlüssel und Schlüsselgrößen durch ein von uns über viele Jahre optimiertes verfahren, sonder es kann auf Wunsch die gesamte Sicherheitsarchitektur neu generieren. Das und einige Feature die wir nicht bekannt geben, macht es zu dem sichersten VPN am Markt.

Die BusinessCubes (mobil) und die Crypto-Gateway-Server (lokal) sichern Server-seitig die Verbindungen durch das nur sehr schwer anzugreifende Betriebssystem FreeBSD. Egal ob PC, Laptop, Tablet, Smartphone oder IoT, egal ob Apple, Windows, Android, iOS oder jedwedes andere Betriebssystem – alle Geräte sowohl in den Firmenzentralen als auch unterwegs z.B. bei externen Mitarbeitern oder z.B. Partnern, sind so bestmöglich geschützt.

Auf weiteren Ebenen geschieht die Absicherung des CryptoNet durch optimierte, hocheffiziente Firewalls mit IDS und IPS, ein AES-VPN mit täglichem, automatisiertem, Zufalls-Primzahlen-Schlüsseltausch sowie durch weitere IT-Security-Maßnahmen die wir nicht bekanntgeben. Insgesamt gibt es 9 bzw. 12 Ebenen der Absicherung, welche vor Spionage, Angriffen oder sonstige Störungen bis hin zu Trojanern, Viren, Malware Tracking u.v.a.m. schützen.

Sämtliche Filter und Schutzmaßnahmen greifen sowohl extern als auch intern, auch das ist ein Feature welches es so am Markt bisher nicht gegeben hat.

Das gesamte Sicherheitskonzept ist auf Herz und Nieren geprüft und wird ständig aktualisiert, dabei werden wir sowohl von sehr fähigen ethischen Hackern als auch von qualifizierten ehemaligen Mitarbeitern von 3 Buchstaben Organisationen unterstützt. Das CryptoNet ist in Architektur, Aufbau und von seinem Sicherheitslevel her, das weltweit erste Hochsicherheitsnetzwerk seiner Art.

Testen sie unser AES-VPN und sollten sie wirklich eine Lücke finden, erhalten sie entweder 10.000€ oder wir bieten ihnen, wenn sie unsere Sicherheitschecks und die Karenzzeit überstehen, einen sehr gut bezahlten Job in einem Team von gleigesinnten an.

Das CryptoNet for Business ist
High-Level-IT-Security & AES-VPN

Hochsichere CryptoNet Verbindung

CryptoNet – bester Schutz
Das CryptoNet bietet nachweislich mehr Sicherheit als jedes andere VPN am Markt. Es ist High-Level-IT-Security gepaart mit hochsicherem AES (Automated, Efficient, Secure)-VPN. Außerdem beinhaltet es einfach zu bedienende Tools wie die White-Label Crypto-Cloud mit hochsicheren Crypto-Chat, Crypto-Telefonie, Crypto-Videotelefonie sowie Crypto-Datentransfer.
Seccurity by Concept

BusinessCube - einfachste Einrichtung

BusinessCube – einfachste Bedienung
Das gesamte Frontend wurde so gestaltet und entwickelt, dass es problemlos auch ohne Fachwissen bedient werden kann. Alle Funktionalitäten sind selbsterklärend und werden auf Wunsch auch auf die Bedürfnisse Ihres spezillen Usecase abgestimmt.
Security by Simplicity

 

CryptoNet – weniger Verwaltungsaufwand

Crypto-Gateway-Server – weniger Verwaltungsaufwand
Datensicherheit mit wenig Verwaltungsaufwand in die eigene Infrastruktur implementieren und selber managen oder z.B. von der AVI Security auf separaten Bare-Metal-Servern hosten und managen lassen. Mit dem BusinessCube und den Crypto-Gateways-Servern, sind im CryptoNet viele Varianten möglich. Sie wissen was sie wollen, wir passen die Funktionalitäten an ihre Sicherheitsbedürfnisse an.
Security by Concept

CryptoNet – einfachste Bedienung

Crypto-Gateway-Server – einfachste Einrichtung
Die Bedienoberfläche ist auf ein Minimum reduziert, um das Maximum an Sicherheit zu erreichen. Die Crypto-Gateway-Server lassen sich sehr einfach installieren, integrieren und konfigurieren, auch IT´ler ohne spezielle VPN oder Sicherheitskenntnisse können diese nach kurzer Zeit bedienen. Dieses Basiskonzept schützt auch vor einem der häufigsten Bugs in komplexen Netzwerken, dem Konfigurationsfehler.
Security by easy Managment

Das CryptoNet for Business ist
DSGVO & ISO konform, einfach & skalierbar

Das CryptoNet for Business ist
Datensicherheit für Innen- & Außendienst

CryptoNet weniger Aufwand

CryptoNet
weniger Aufwand

Es vereinfacht und verschlankt das Sicherheits- management. Es vereinfacht die Vergabe von  Zugriffsberechtigungen. Es optimiert den Datentransfer und sorgt für Zugriffskontrollen.

Dank der konsolidierten, vereinfachten Verwaltung, der automatisierten Einrichtung und der automatisierten Schlüsselverteilung, ist für die Einbindung eines neuen Mitarbeiters ein nur sehr geringer Zeit- und Ressourcen-Aufwand erforderlich.

In wenigen Minuten sind hochsichere, stationäre und mobile Datenautobahnen in die ganze Welt eingerichtet.

CryptoNet einfache Bedienung

CryptoNet
einfache Bedienung

Es ist vollkommen auf Skalierbarkeit ohne spezielles IT-Sicherheitsfachwissen ausgerichtet.

Eine Plug & Secure Lösung ohne Installation: Einfach, effizient und sicher. Es kann ohne Fachwissen bedient werden und ermöglicht so eine kosten-effiziente Verwaltung.

Einen neuen User im System anzulegen, zu bearbeiten oder zu löschen, ist sehr einfach. Auch nicht IT-ler verstehen dies in wenigen Minuten.

„Security by Simplicity“

CryptoNet keine Server erforderlich

CryptoNet
keine Server erforderlich

Es ermöglicht den Betrieb auf eigenen Servern oder V-Servern, welche innerhalb bestehender Infrastrukturen betrieben werden.

Einen höheren Grad an Sicherheit bieten eigene Bare-Metal-Server die speziell auf sie abgestimmt sind. Diese speziellen Voraussetzungen klären wir gemeinsam mit ihnen vorher und konfigurieren das System für ihren Anwendungsfall.

Das ist die am häufigsten gewählte Variante, sie wird auch oft von Firmen genutzt, die keine eigene IT-Abteilung haben. Das gesamte System lässt sich ohne weiteres in jedes bereits vorhanden Sicherheitskonzept integrieren.

Warum werden Datenschutz und sichere Kommunikation für
IT-Sicherheitsexperten, Unternehmen und private Internetnutzer immer wichtiger?

Werfen Sie dazu einen Blick auf die folgenden „Big Picture“-Statistiken zur Cyberkriminalität.

 

Statistiken zur Cyberkriminalität: Das große Ganze

 

  • Weltweit war Cyberkriminalität 2018 die am zweit häufigsten gemeldete Straftat. (Quelle: PWC)
  • 2018 berichteten 45% aller Deutschen Unternehmen das sie in den letzten 2 Jahren von Cyberkriminalität betroffen waren. (Quelle: PWC)
  • Mit 91,6 Prozent ist der Datendiebstahl nach wie vor die Hauptursache für Datenverletzungen im Jahr 2016, wobei die Gesamtzahl der gestohlenen Identitäten gezählt wird. (Quelle: Symantec)
  • 2016 veröffentlichten Hacker 2 GB E-Mails des französischen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron. (Quelle: Reuters)
  • Cyberkriminelle greifen Computer und Netzwerke mit einer nahezu konstanten Rate an, ca. alle 39 Sekunden erfolgt ein Angriff. (Quelle: University of Maryland)
  • Ein krimineller Hackerangriff auf ein Netzwerk bleibt im Durchschnitt 146 Tage unentdeckt. (Quelle: Microsoft)
  • Die Zahl der Ransomware-Attacken stieg von 30 im Jahr 2015 auf 98 im Jahr 2016, was den eindeutigen Fokus der Cyberkriminellen auf den Einsatz von Ransomware zur Erpressung von Geld von Unternehmen und Privatpersonen zeigt. Eine Ransomware (Schadsoftware) betrifft meist parallel mehrere hunderttausend User und Unternehmen. (Quelle: Symantec)
  • Der durchschnittliche Preis für Erpressungssoftware auf dem Schwarzmarkt, erhöhte sich deutlich von 294 US-Dollar im Jahr 2015 auf 1.077 US-Dollar im Jahr 2016. (Quelle: Symantec)
  • Jeden Monat werden weltweit mehr als 400.000 DDos (Distributal Denial of Service)-Angriffe gemeldet. (Quelle: Calyptix Security)
  • Im dritten Quartal 2016 wurden 18 Millionen neue Malware (Schadsoftware) -Beispiele erfasst. (Quelle: Panda Security)
  • Symantec identifizierte 18,4 Millionen Schadsoftware Entdeckungen im Jahr 2016, ein Plus von 105 Prozent im Vergleich zu 2015. (Quelle: Symantec)
  • Im Jahr 2021 werden vorausichtlich 3,5 Millionen unbesetzte Arbeitsplätze im Bereich Cybersecurity entstanden sein. (Quelle: Cybersecurity Ventures)
  • Das Cyber Security-Unternehmen RSA prognostiziert, dass Verstöße gegen die Massendatenerfassung weiterhin eine große Rolle bei Cyber Security-Bedrohungen spielen werden. (Quelle: RSA)
  • Laut Gartner werden bis 2020 25 Prozent der Cyber-Angriffe auf Unternehmen mit IoT (Internet of Things)-Geräten durchgeführt. (Quelle: Gartner)
  • McAfee stellt fest, dass die durchschnittliche Anzahl an Datensätzen, die 2017 durch Hacker verloren gingen, 780.000 pro Tag betrug. (Quelle: McAfee)
  • Bis zu 0,80 Prozent des weltweiten BIP gehen durch Cyberkriminalität verloren. (Quelle: McAfee)

Kontaktaufnahme:

BusinessCube

  • Einfach zu bedienen und leicht Skalierbar
  • Individuell anpassbare Feature
  • Persönlicher Support für Admins
  • Betrieb auch auf eigener Infrastruktur
  • IT-Sicherheit Made in Germany

Sie wünschen weitere Informationen?
Telefon: + 49 40 5326 2503

oder schreiben sie uns:

Einwilligung zur Datenspeicherung

8 + 11 =


Antworten auf Fragen finden Sie auch in unseren FAQ.
Hier finden Sie unsere Datenschutzbedingungen.

 

BusinessCube - Einfach und Skalierbar